Peace for Future
Peace for Future header mobil

Frieden und Sicherheit
für eine zukunftsfähige Welt

Über uns

Wir setzen uns für die Gestaltung und Bildung einer neuen Friedenskultur ein

Mit Peace for Future möchten wir zu mehr Frieden und Sicherheit beitragen.
Werde auch Du Teil eines Netzwerks junger Menschen, die sich für Frieden einsetzen.

Als Projekt sind wir eingebettet in die Initiative “Sicherheit neu denken”, welche ein bundesweiter Zusammenschluss von über 50 friedenspolitischen Organisationen ist. Wir werden durch Spenden finanziert, sind politisch unabhängig und tun alles dafür mit unseren Bildungsangeboten zu einer großen Bewegung heranzuwachsen.

Unsere Mission

Neue Lösungswege für die bestehenden und kommenden Herausforderungen gemeinsam angehen und Räume für Entwicklung bieten

Friedensbildung

Peace for Future setzt an den Lebenswelten und Interessen junger Menschen an, bringt sie milieuübergreifend zusammen, informiert zu Friedenskultur und Sicherheitspolitik und trainiert praktische Methoden der Konflikttransformation.

Resiliente Demokratie, Klimagerechtigkeit und Frieden

Gestaltung einer resilienten Gesellschaft führt zu einer resilienten Demokratie. In dieser sind Ressourcen, Rechte und Macht fair verteilt und Konflikte werden gewaltfrei und friedlich transformiert.

Friedenskultur gestalten

Bewusstwerdung über und die Gestaltung einer Friedenskultur, die dem Wohle aller Menschen und Lebewesen beitragen. Hierbei spielen das Verstehen der Zusammenhänge von Frieden und Sicherheit eine große Rolle.

Unser Ziel

Ein wichtiger Aspekt, um neue Lösungswege für die bestehenden und kommenden Herausforderungen zu finden, ist die Gestaltung einer nachhaltigen Friedens- und Sicherheitskultur.

Gemeinsam

Beteilige dich und gestalte mit!

Du kannst dich an einer Reihe von Aktivitäten bei uns beteiligen und sowohl bei dir vor Ort als auch bundesweit mitmachen.

Mitmachen

Werde Teil von Peace for Future und gestalte die Community mit

Frieden stiften

Nimm an der Ausbildung zum/zur Friedensmentor*in teil

Spenden

Werde Fördermitglied und unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende

Unser Team

Triff unsere Friedensstifter*innen

Mirka Hurter

Projekt-Koordinatorin

Elisabeth Ehmig

Volunteer

Manfred Hieber

Volunteer

Theresa Hirn

Trainerin

Marian Losse

Volunteer

Sina Magdalena Schmeiter

Volunteer

Laila Tello

Volunteer

Marie Wredenhagen

Volunteer

Elisabeth Ehmig
Lena-Marie Ernst
Manfred Hieber
ehimetalor-akhere-unuabona-72doRdFx-Lo-unsplash_klein

Bleib' up to date

Erfahre regelmäßig von unseren Entwicklungen,
Veranstaltungen und Aktionen.
Melde dich zum Mailing an und abonniere den Peace for Future Telegram-Kanal. So erreichen Dich alle wichtigen Infos und Du kannst Dich direkt mit der Community austauschen.

Neuigkeiten und Veranstaltungen

Latest news

Die Bewerbungsphase für die dritte Ausbildungsrunde zur Friedensmentor*in ist bis 05.11.2022 geöffnet. Wir freuen uns über jede Bewerbung und schauen, wie wir Deine Teilnahme möglich machen können.

DU LERNST…wie Frieden & Konflikte entstehen und welche Auswirkungen sie haben…wie Du mit Krisen, Stress und Unsicherheiten umgehen kannst…wie auf gesellschaftlicher, politischer und internationaler Ebene mit Frieden und Konflikt vorgegangen wird…und ganz praktische Tools, die Du direkt anwenden kannst.

BEWIRB DICH…wenn Du zwischen 16-28 Jahre alt bist und Tools und Methoden an die Hand bekommen möchten, um Frieden im Alltag, in Schule, Ausbildung, Studium oder Beruf stiften möchtest.

Peace for Future bei der Überprüfungskonferenz des Atomwaffensperrvertrages der Vereinten Nationen in New York

Vom 29. Juli bis zum 6. August 2022 war Marian Losse aus dem Peace for Future Team gemeinsam mit der Jugenddelegation der DFG-VK bei der Conference of the Parties to the Treaty on the Non-Proliferation of Nuclear Weapons. 

In der ersten Woche der NPT nahmen sie an der Review Conference teil und besuchten die Verlesung der Statements der Vertragsstaaten, Vorträge, Podiumsdiskussionen und andere Events rund um das Thema nukleare Abrüstung.

Nach der Rückkehr teilte Marian seine Erlebnisse bei Peace for Future und wird im September einen inhaltlichen Austausch dazu machen. Des Weiteren veröffentlichten die Delegierten schon mehrere Gastbeiträge in Zeitungen und machen auf die Thematik aufmerksam. 

Erste Runde von 'Jugend trifft Politik' - Fortsetzung folgt!

Am Weltflüchtlingstag, Montag, 20.06.2022, fand unsere ersten Runde ‘Jugend trifft Politik’ in Kooperation mit dem DEAB in Stuttgart statt – und sie ist richtig gut gelaufen.

Wir hatten ein sehr tolles, ehrliches und inspirierendes Gespräch mit Herrn Scheerer von der FDP. Es ging um die Themen Migration, Klima, Verkehr und die Verbindung zwischen jungen Menschen und der Politik.

Save the date! Am 20.7. wird es eine zweite Runde im Forum 3 in Stuttgart geben. #kommtkommt – es lohnt sich!

Und schaut mal auf Instagram vorbei: Dort läuft parallel unsere Online-Kampagne zu den Themen ‘Klimagerechtigkeit, Frieden und Migration’.